Kissen besticken: Kostenlose Anleitung

Selbstgemachte Wohn-Accessoires sind derzeit voll im Trend, besonders Sticken feiert aktuell ein Comeback! Tolle Kissen kann man leicht selbst besticken - hier gehts zur Anleitung: 

Kissen selbst besticken (Foto: initiative-handarbeit.de)

Sticken ist zur zeit DER Retro-Trend schlechthin, wenn es um DIY und Selbermachen geht. besonders hoch im Kurs stehen bestickte Accessoires für die Wohnung. Wer sich auch einmal beim Sticken versuchen will, findet in den Kissenhüllen ein garantiert lohnendes DIY-Projekt, bei dem verschiedene Stick-Techniken zum Einsatz kommen.

Zum Nähen der Kissenhülle braucht man
  • Filz in gewünschter Farbe: 2 Stücke à 46 x 46 Zentimeter bzw. 46 x 48 Zentimeter
  • 1 Reißverschluss, farblich abstimmt auf Filz-Farbton, Länge: 35 Zentimeter
  • Zackenschere
Wer keine Nähmaschine hat, kann die Kissenhülle auch von Hand nähen - oder alternativ natürlich im Möbelhaus oder in Fachgeschäften eine fertige Kissenhülle kaufen.

Zum Besticken des Kissens werden außerdem benötigt
  • Stickwolle in vier aufeinander abgestimmten Farben (hier: Hellgrün, Petrol, Taubenblau, Türkis)
  • Aqua Trickmarker zum Übertragen des Stickmotivs auf den Stoff
  • 1 Sticknadel (mit Spitze!)
  • Schere
Und so wird das wunderschöne Kissen Schritt-für-Schritt genäht und bestickt:
http://initiative-handarbeit.de/anleitungen/kissenhuelle-mit-stickerei/
Viel Spaß beim Nachmachen!

Das könnte ebenfalls interessant sein:
Sofakissen besticken mit Hirsch und Eule
Runde Kissen und Pouf häkeln
Strick-Anleitung für Sitzwürfel
Kochhandschuh selber nähen

Anleitung für Kissen & Foto: www.initiative-handarbeit.de