Halloween: Kürbis aushöhlen für Deko

Bald ist Halloween und zu diesem Fest gehört einfach eine stimmungsvolle Dekoration mit Kürbissen unbedingt dazu. Halloween-Fans können natürlich schon jetzt abends ihre Eingangstür oder die Terasse schmücken. 
Wie man einen Kürbis zur Dekoration richtig aushöhlt und dem Kürbiskopf das typische "Grusel-Gesicht" verpasst, erfahren Sie hier in einer ausführlichen Anleitung: 

Ein beleuchteter Kürbiskopf gehört zu einer Halloween-Dekoration vor der Tür oder im Garten einfach dazu. Das Aushöhlen des Kürbis und Schnitzen des typischen Gesichts geht recht einfach, erfordert aber etwas Geduld und gutes Handwerkszeug wie eine kleine Säge zum Entfernen des Deckels und Teppichmesser zum Schnitzen des Kürbisgesichts. Falls Kinder mithelfen wollen, sollte man ihnen keine scharfen Geräte in die Hand geben, sondern sie stattdessen mit einem Löffel am Aushöhlen des Kürbis beteiligen.

Eine ausführliche Video-Anleitung für den Kürbiskopf gibt es hier:
http://www.gutefrage.net/video/halloween-kuerbis-schnitzen

Tolle Motiv-Ideen zum Schnitzen von Kürbissen, Foto: morguefile.com/creative/earl53
Damit der schöne Halloween-Kürbiskopf lange hält und nicht schimmelt, sollte der Kürbis möglichst trocken sein. Lange haltbar wird er, wenn man ihn innen mit Essig ausspült. Nach dem Essig-Bad gut abtrocknen! Danach von außen mit Haarspray einsprühen und abermals unbedingt lange und gut trocknen lassen - durch die Behandlung mit dem Haarspray droht Brandgefahr!!! Am sichersten ist es ohnehin, den Kürbis mit elektrischen Lichtern oder Kerzen zu bestücken - so kann garantiert nichts passieren.

 Das könnte ebenfalls interessant sein:
Schöne Tisch-Dekoration für die Halloween-Party
Halloween: Fledermaus basteln fürs Fenster