Schutz vor Durchzug und Lärm: Vorhänge aus Filz

Gerade jetzt im Herbst und Winter werden uns mal wieder die Defizite unserer Wohnung bewusst: Wenn es draußen kalt ist und womöglich noch stürmt, zieht drinnen an allen Ecken. Abhilfe schaffen können da Thermo-Vorhänge aus Wollfilz, die nicht nur wärmedämmend wirken, sondern sogar noch Schall schlucken.
Die Akustik- und Thermovorhänge aus Wollfilz werden ausschließlich aus farbigem Designfilz und ungefärbtem Wollfilz hergestellt. Das reine Naturprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen ist langlebig und recycelbar.

Die Filzvorhänge geben jedem Raum nicht nur einen unverwechselbaren Stil, sondern wirken sich auch positiv auf den Wohnkomfort aus: Der Filz ist schallschluckend und sorgt so jenseits des Vorhangs für angenehme Ruhe. Außerdem kann das natürliche Material Luftfeuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben und gewährleistet so ein gutes Raumklima. Selbst die Energiebilanz kann durch einen Filzvorhang verbessert werden, da dieser gegen Kälte genauso gut dämmt wie gegen Wärme. Vor Tür oder Fenster angebracht wird der Energieverbrauch erheblich gesenkt. Trotz abschirmender Wirkung ist Filz aber angenehm luftdurchlässig, neutralisiert schlechte Gerüche und baut Schadstoffe ab.

Thermovorhänge aus Naturfilz werden massgeschneidert, mehr Informationen finden Sie unter www.monofaktur.de.

Quelle und Foto: openPR.de/monofaktur.de

Das könnte Sie auch interessieren:
Patchwork-Decke stricken - Anleitung für Anfänger
Sehr kleines Bad optimal einrichten