Nie mehr bekritzelte Wände - Malwand für Kinder selbermachen

Kinder malen gern, leider manchmal auch dort, wo sie das nicht tun sollen, nämlich auf Wände und Tapeten. Damit das künftig nicht mehr passiert: Geben Sie Ihren Kindern doch einfach Raum für großflächige Malereien. Eine tolle große Malwand ist nämlich schnell selbst gemacht - da werden die Kleinen freuen und so richtig kreativ austoben können! Hier die Anleitung:
Damit sich die Fantasie Ihrer Kinder künftig im Kinderzimmer und nicht auf den Tapeten im Wohnzimmer entfaltet, ist eine eigene große Malwand eine super Idee!

Dafür braucht man
  • Ausmaltapete (im Fachhandel oder Baumarkt gibt es viele verschiedene Motive) und
  • etwas Tapetenkleister
Im Video werden auch noch Stifte direkt an der Malwand angebracht; schöne Körbchen mit Stiften tun es aber auch. Ist die Tapete voll gemalt, wird einfach eine neue Lage darüber geklebt! Für etwas größere Kinder, die sich lieber an eigenen Motiven versuchen wollen, empfiehlt es sich, Blanko-Tapete anzubringen.


Und sollte doch mal was schiefgehen und die ein oder andere kleine Kritzelei auf der Wohnzimmertapete landen - diese Hausmittel rücken Buntstift & Co zu Leibe: Zahnpasta ist ein wirksames Mittel gegen Buntstift-Malereien, die schmutzigen Fingerabdrücke kann man mit einem Stückchen Weißbrot (fest!) abreiben. Noch mehr hilfreiche Hausmittel für den Hausputz finden Sie hier.

Foto: www.morguefile.com/grietgriet

Das könnte Sie auch interessieren:
Endlich Ordnung im Kinderzimmer
Gesunde Möbel für Kinder
Aus alt mach neu: Praktische Aufbewahrungskörbe selbermachen