Goldenes Wandbild selbermachen

Sie können Sie sich nicht vorstellen, selbst ein großes und dekoratives Wandbild für Ihre Wohnung zu machen? Kreativ sein kann jeder, man muss sich nur trauen! Eine einfache Anleitung für ein tolles goldenes Wandbild, das sicher ein toller Blickfang für Ihr Wohnzimmer oder Esszimmer ist, finden Sie hier:


Ein goldenes Wandbild passt vor allem im Herbst und Winter ganz hervorragend in alle Wohnräume, es zaubert wunderbar warmes Licht in jedes Zimmer. Noch dazu wird Sie jeder dafür bewundern, da diese schöne Wanddekoration ein absoluter Hingucker ist, der zwar schnell gemacht, aber sehr wirkungsvoll ist.

Man braucht dafür:
  • Eine große Leinwand auf Keilrahmen in der gewünschten Bildgröße (gibts günstig in jedem Baumarkt oder bei Boesner Künstlerbedarf)
  • Anlegemilch und Schlagmetall (auch hier empfehle ich Ihnen den Kunstgroßhandel Boesner, der nicht nur hervorragend sortiert, sondern auch sehr preiswert ist). Wer mag, kann natürlich auch echtes Blattgold verwenden.
  • ggfs. Acrylfarbe zum Grundieren der Leinwand und eine Rolle oder Pinsel
  • einen breiten weichen Pinsel zum Auftragen der Anlegemilch
  • ein kleiner Borstenpinsel zum Andrücken des Schlagmetalls
Und hier die Anleitung für das goldene Wandbild vom Wohnprinz:



Foto oben: www.morguefile.com/penywise

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Farben wirken - der passende Anstrich für Ihre Wohnräume
Aus Eis: Wunderschöne Dekorationen für Ihren Winterbalkon